bild Zahnarztpraxis szalski

Wir wünschen jedem Kind lebenslang gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch. Dazu benötigt man kein Geheimrezept. Tägliche Zahnpflege, gesunde Ernährung und regelmäßig Prophylaxetermin genügen. Die gesetzlichen Krankenkasse unterstützen Sie dabei: Alle drei Monate wird der Belag auf den Zähnen und der Entzündungsgrad des Zahnfleisches gemessen, Ihrem Kind die richtige Zahnputztechnik demonstriert und die Ursache von Kariesentstehung erklärt. Die Behandlung schließt mit der Fluoridierung ab.

Kinder ab dem 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr haben innerhalb der gesetzlichen Krankenversorgung Anspruch auf zahnmedizinische Prophylaxeleistungen. Es entstehen hierbei keine Zusatzkosten. Auch die privaten Kostenträger übernehmen die Prophylaxeleistungen für Kinder in der Regel in vollem Umfang. Nutzen Sie das Angebot, damit die Zähne Ihrer Kinder gesund bleiben.

Unsere geschulten Fachkräfte behandeln die kleinen Patienten besonders einfühlsam. Sie vermitteln den Kindern mit anschaulichen, kindgerechten Materialien, wie die Zähne richtig gepflegt werden sollen. Bei Kindern mit hohem Kariesrisiko und Trägern von Zahnspangen ist eine Professionelle Zahnreinigung viermal im Jahr sinnvoll.

Fissurenversiegelungen gehören ebenfalls zum Prophylaxeprogramm, denn selbst bei gründlicher und intensiver Pflege ist es nicht immer möglich, die feinen Rillen und Furchen (Fissuren) der bleibenden Backenzähne zu reinigen. Durch das Verschließen der Fissur mit einem speziellen Fluorid abgebenden Kunststoff kann die Kariesanfälligkeit deutlich verringert werden.